http://www.berggebiete.at

INFORMATION

weitere Information


FF39:  Was brachte der EU-Beitritt der österreichischen Landwirtschaft?

Dies ist die schriftliche Fassung zu einem gleich lautenden Vortrag, den der Autor im August 2007 anlässlich der SommerUni Davos in der Schweiz gehalten hat. Die SommerUni 2007 wurde von der Volkshochschule beider Basel und der „Wissensstadt“ Davos unter dem Generalthema „Die Alpen zwischen Idylle und Grossbaustelle" veranstaltetet.

Josef Hoppichler

 

 

Mit 1. März 2006 trat eine gesetzliche Novelle (Änderung im §107 des Telekommunikationsgesetzes) in Kraft, die Österreichs Bürgerinnen und Bürger vor Spam-Mails schützen soll. In diesem Zusammenhang möchten wir all jenen, die unsere e-Informationen nicht mehr erhalten möchten, die ausdrückliche Gelegenheit geben, sich davon abzumelden. Bitte senden Sie dazu einfach von der betroffenen Adresse ein E-Mail an info@babf.bmlfuw.gv.at mit dem Betreff "Aus dem Verteiler entfernen". Sollten wir keine Antwort von Ihnen erhalten, dürfen wir dies als Zustimmung zu weiteren Zusendungen werten. Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, elektronische Aussendungen der BA f. Bergbauernfragen abzumelden.

 

Kontakt: Bundesanstalt für Bergbauernfragen, http://www.berggebiete.at. Tel.: 01/504 88 69 - 0